You are currently viewing Juli (w, geb. 25.12.2018) auf einer Pflegestelle

Die wunderschöne Sportlerin hatte bisher leider nicht das Glück, die richtigen Menschen zu finden.
Im Dezember 2018 in Rumänien geboren, reiste sie kurz darauf mit ihren Geschwistern nach Deutschland in eine vielversprechende Zukunft. Verschiedene Umstände haben dazu geführt, dass sie regelmäßig wieder abgegeben wurde und so hat die kleine Schönheit schon zu viele Wohnungen von innen gesehen. Ein Wanderpokal zu sein macht etwas mit einem Hund, vor allem mit einem so sensiblen wie Juli. Es fördert Unsicherheiten und festigt Fehlverhalten, denn viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Dabei lässt sich Juli wunderbar anleiten und führen, sie liebt es zu arbeiten und will einfach nur gefallen – und wahrscheinlich einfach mal irgendwo bleiben dürfen. Sie macht in der kurzen Zeit bei uns auf ihrer Pflegestelle große Fortschritte. Sie wird zunehmend umweltsicher und abrufbar – und auch ihr bisher größtes Problem, das Anpöbeln von Fremden, tritt immer seltener auf und wenn, ist es inzwischen wunderbar zu handeln.

Juli braucht eine sportliche, liebevolle und konsequente Führungsperson an ihrer Seite, eine ruhige Umgebung für ihr Körbchen und ein ländliches Wohngebiet, das wenig Stressoren und viele Abenteuer verspricht. Dann merkt man der schlauen Maus sehr schnell ihr Traumhundpotential an – ihr Arbeitswille und ihre Intelligenz ermöglichen schnelle Fortschritte in allem, was man sich mit ihr vornimmt – vorausgesetzt das andere Ende der Leine weiß, was es tut oder nimmt kompetente Hilfe in Anspruch. Juli kann bereits die Grundkommandos und wunderbar alleine bleiben, außerdem liebt sie es zu kuscheln, wenn man es einmal geschafft hat ihr Vertrauen zu gewinnen. In der Stadt kommt sie noch nicht gut zurecht, bei Artgenossen entscheidet die Symphatie.

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert, 50cm hoch und 15kg schwer.
Nach positivem Vorgespräch kann sie gerne unverbindlich auf ihrer Pflegestelle in 34431 Marsberg kennen- und liebengelernt werden.